Annulationsfragen senden Sie bitte direkt an reservation@eden-spiez.ch
bell

Schlösser, Städte und Kultur am Thunersee

Schloss Spiez
Schloss Spiez liegt auf einer Halbinsel am Thunersee und ist ein Kulturgut von nationaler Bedeutung. Das Schloss mit seiner frühromanischen Schlosskirche, der mittelalterlichen Burg mit Wehrturm und Graffiti aus dem 13. Jahrhundert und dem barocken Garten ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Lassen Sie sich ein paar Jahrhunderte zurück versetzen und werfen Sie einen Blick in gotische Stuben mit Küchen, Möbeln und Gemäldern. Mit Attraktionen wie dem Rittertrail ist der Besuch auch für Familien mit Kindern ein Erlebnis. Weitere sehenswerte Schlösser befinden sich in Thun, Oberhofen und Hilterfingen.
 

Die Städte: Interlaken, Thun und Bern
Interlaken liegt zwischen dem Thunersee und dem Brienzersee, im Herzen der eindrücklichen Jungfrau Region mit den weltbekannten Berggipfeln Eiger, Mönch & Jungfrau. Interlaken gilt als das Outdoor Mekka der Schweiz für Adventure Sport Aktivitäten wie Canyoning, Paragliding, Skydiving, Bungy Jumping, River Rafting und vieles mehr.

Das historische Thun mit seinem Schloss, der malerischen Altstadt, den Parkanlagen und Promenaden, ist die zehntgrösste Stadt der Schweiz und seit Jahrhunderten das Zentrum der Region Thunersee. Thun bietet interessante Märkte, Ausstellungen, Konzerte und kulturelle Anlässe jeglicher Art.

Bern ist die Hauptstadt der Schweiz und mit dem Zug von Spiez aus einfach und schnell zu erreichen. Mit ihren historischen Arkaden lädt Bern bei jedem Wetter zum Shopping und Stadtbummel ein, bei dem auch der Zytglogge-Turm und der Bärengraben nicht ausgelassen werden dürfen.  

Freilichtmuseum Ballenberg
Auf dem Ballenberg ist die Schweiz so wie sie einmal war: 100 originale, jahrhundertealte Gebäude aus allen Landesteilen der Schweiz, ursprüngliche Gärten und Felder, Vorführungen traditioneller Handwerke, vielerlei Spezialveranstaltungen und 250 einheimische Bauernhoftiere machen die Vergangenheit auf dem Ballenberg zum Erlebnis. Und den Ballenberg einzigartig!

Heimat- und Rebbau-Museum Spiez
Das Rebbau-Museum in Spiez ist in einem stattlichen Simmentalerhaus untergebracht, erbaut im Jahre 1728 vom Zimmermann Christen Linder. Dazu gehören der Spycher, der barocke Bauerngarten sowie die letzte noch erhaltene Spiezer Trottenscheune mit der Traubenpresse. Im Untergeschoss kann man den ursprünglichen Weinkeller und die Werkstatt der letzten Spiezer Fassküfer besichtigen, im Parterre nebst den Wohnräumen eine historische Küche.

Kunstmuseum Thun
In seinem Ausstellungsprogramm widmet sich das Kunstmuseum Thun sowohl der Schweizerischen wie auch der internationalen Kunst. In Sonderausstellungen mit dem Schwerpunkt Gegenwartskunst greift das Museum zeitgenössische Positionen auf und partizipiert am aktuellen Kunstdiskurs.

Artilleriewerk Faulensee
Im Artilleriewerk Faulensee können Sie eine unterirdische, mit Gängen verbundene, Bunkeranlage aus dem 2. Weltkrieg besichtigen, die zum Schutz der Achse Thun-Lötschberg eingerichtet und als bäuerliche Wirtschaftsgebäude getarnt wurde. Die Anlage beinhaltet eine Kommandozentrale, verschiedene Geschützstände mit Kanonen, Unterkünfte, Küche, etc.

Paul Klee Zentrum Bern
Am 20. Juni 2005 öffnete das Zentrum Paul Klee in Bern erstmals seine Tore für Kunst- und Kulturinteressierte aus aller Welt. Im Mittelpunkt der neuen Kulturinstitution stehen Person, Leben und Werk von Paul Klee (1879–1940). Der auch als Musiker, Pädagoge und Dichter wirkende Klee zählt heute zu den bedeutendsten Künstlern des 20. Jahrhunderts. Mit dem Zentrum Paul Klee erhält er in der Stadt Bern, in der er die Hälfte seines Lebens verbrachte, ein Denkmal mit internationaler Ausstrahlung.

 

Hinweis zu Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung der Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.